«I look forward to every new challenge.»

Renato Merz, Senior Manager

News Monitor

Multifunktionsgebäude im wahrsten Sinn: Emotion ist auch Nistplatz für Mauersegler

ABB News. Die Investition von mehr als 40 Millionen Franken an der Limmat steht kurz vor der Vollendung. Das Multifunktionsgebäude Emotion wird in den kommenden Wochen bezogen. Die offizielle Eröffnung findet am 16. November 2023 statt.

Nistkästen für Dauerflieger
Multifunktional ist es selbst in ornithologischer Hinsicht: In der obersten Etage wurden unter dem Vorsprung des Flachdachs 17 Nistkästen für Mauersegler installiert. Faszinierende Vögel, die etwa in der Luft übernachten können.

Kleine Kolonie nistet schon auf dem Areal
Weshalb Kästen, die spezifisch für die Nistbedürfnisse von Mauerseglern designt sind? «Auf unserem Areal nistet bereits eine kleine Kolonie von Mauerseglern, im Gebäude Gusti, das mittelfristig zurückgebaut werden wird. Diesen Seglern – und hoffentlich weiteren – wollen wir hier eine neue Heimat bieten», erklärt Arthur Eckert, der ABB in der Planung des neuen Gebäudes vertritt.

Mit Recycling-Beton gebaut
Im Einklang mit unserem Unternehmenszweck werden im und um Emotion eine ganze Reihe weiterer ökologischer Massnahmen realisiert: Es wurde im Minergie-Standard – der Antrag zur Zertifizierung mit dem neuen ECO-Label folgt noch – und mit über 2200 Kubikmetern Zirkulit erbaut. Das ist Recycling-Beton, in dem zusätzlich CO2 gespeichert ist. Heizung und Kühlung des Gebäudes leisten Wärmepumpen, die Grund- und Limmatwasser als Ressource nutzen.

Photovoltaik Teil des Projekts
Das Dach des Neubaus ist weitgehend mit Anlagen für die technische Infrastruktur belegt, da es grundwasserbedingt keine Kellerräume aufweist. Deshalb eignet es sich nicht für die Nutzung von Solarenergie. Im Zuge des Projekts wurden aber weitere Photovoltaikanlagen auf dem benachbarten Gebäude Roald realisiert:.

Zahlreiche neue Solarpanels auf Roald – und Leilab
Für das angestrebte ECO-Label im Rahmen des Projekts hätte eine Photovoltaik-Installation mit der Leistung von 30 Kilowatt-Peak genügt. ABB Immobilien nutzte indes den ganzen verbleibende Platz auf dem Roald-Dach. So generiert nun ein neues Solakraftwerk auf dem Gebäude Roald mit einer Leistung von 138 Kilowatt-Peak elektrische Energie, zusätzlich zur bestehenden Anlage aus dem Jahr 2014. Vom Projekt Emotion unabhängig hat ABB Immobilien jüngst auch auf dem Gebäude Leilab eine Solaranlage mit einer Leistung von 83 Kilowatt-Peak realisiert.

Artenvielfalt und Lebensräume
Zurück zum Projekt Emotion: Neben dem Neubau wird ein Teich angelegt, der Amphibien als Brut- und Lebensraum dienen soll. Die nahe Limmat bietet ihnen als Fliessgewässer keine Heimat. Bei der Begrünung des Umfelds und des Dachs achten die Verantwortlichen auf Artenvielfalt mit einheimischen Pflanzen. Trockenmauern und Totholz bieten der einheimischen Kleintierwelt neue Lebensräume. Und ganz generell wurde das Areal, das zuvor primär als Parkplatz diente, um das Gebäude herum entsiegelt, um es wasserdurchlässiger zu gestalten.

Emotion – ein Vorzeigeprojekt für moderne Arbeitsökologie mit einem Herz für Ökologie generell.

Source: ABB News

Created:

Go back