«Planung ist von zentraler Bedeutung, wobei kontinuierliche Verbesserung besser ist als verzögerte Perfektion.»

André Voskuil, Senior Manager

News Monitor

Leibstadt startet in die Jahreshauptrevision 2024

Nuklearforum.   Neben wiederkehrenden Prüfungen an Systemen und Komponenten bilden Instandhaltungs- und Inspektionsarbeiten die weiteren Schwerpunkte der Revision im Kernkraftwerk Leibstadt. Dazu gehören in diesem Jahr Untersuchungen an der Hochdruckturbine und den drei Niederdruckturbinen sowie die Kontrolle der 2021 eingebauten Reaktorumwälzpumpen.

Zudem nutzt das Kraftwerk die Revision, um die Leittechnik verschiedener redundanter Sicherheits- und Hilfssysteme auf den neusten Stand zu bringen. Eine moderne Sicherheitsleittechnik ist ein wichtiges Element für den Langzeitbetrieb der Anlage. So kann Leibstadt seine Rolle als wichtige Stütze für die Schweizer Stromversorgungssicherheit insbesondere während der Wintermonate weiterhin wahrnehmen.

Die Mitarbeitenden von Leibstadt werden in diesem Jahr von rund 1200 externen Fachkräften unterstützt.

Quelle

M.A. nach Kernkraftwerk Leibstadt, Medienmitteilung, 25. April 2024

Quelle: Nuklearforum

Erstellt:

Zurück